Allgemeine Geschäftsbedingungen

Curacao – Mountberg – Geschäftsbedingungen

1. Einführung

1.1    StickyWilds ist unter Mountberg B.V lizenziert, einem Unternehmen mit Sitz in Fransche Bloemweg 4, Willemstad, Curacao, unter der Glücksspiellizenznummer 8048/JAZ, ausgestellt von Antillephone Services N.V., autorisiert und reguliert durch die Regierung von Curacao.

1.2.   StickyWilds wird von Mountberg Ltd betrieben, welches als Handelsvertreter tätig ist. Mountberg Ltd. ist eine nach zypriotischem Recht eingetragene Gesellschaft mit der Registrierungsnummer HE 355350, USt-IdNr. 10355350P und registriert in 101 Archiepiskopou Makariou III Avenue, Commercial Union Building, 1st Floor, 1071, Nikosia, Zypern mit Telefonnummer + 357 22 346 367.

1.3.   Mountberg Ltd. ist eine 100%ige Tochtergesellschaft von Mountberg B.V

1.4    StickyWilds behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) jederzeit und ohne vorherige Information zu ändern. 

1.5    Die AGB gelten ab dem Moment der Veröffentlichung auf dieser Webseite, werden jedoch niemals rückwirkend Einfluss auf Bonusbedingungen haben. Es ist die alleinige Verantwortung des Kunden, diese AGB regelmäßig auf Änderungen und Aktualisierungen zu prüfen, bevor Boni genutzt oder Einsätze platziert werden.

 

2. Ihr Spielerkonto

2.1    Um bei StickyWilds Echtgeldeinsätze tätigen zu können, muss zunächst ein Spielerkonto eröffnet werden.

2.2    Das Mindestalter zur Eröffnung eines Spielerkontos beträgt 18 Jahre.

2.3    Kunden, welche in einem Land wohnhaft sind, welches auf der Registrierungsseite nicht ausgewählt werden kann, sind nicht zur Eröffnung eines Spielerkontos bei StickyWilds berechtigt.

2.4    Pro Person (Pro Name, IP Adresse, Konto) darf nur ein Spielerkonto eröffnet werden. Sollte eine Person mehrere Spielerkonten führen, so fällt dies unter den Bereich der Mehrfachkonten, welches strengstens untersagt ist und zur umgehenden Schließung aller Spielerkonten führt. 

2.5    Sollten mehrere Kunden den Wunsch haben, unser Casino von einem geteilten Gerät (zum Beispiel in Wohngemeinschaften, etc.) zu nutzen, so empfehlen wir dringend, den Kundenservice zu kontaktieren, bevor mehrere Konten eröffnet werden, um unnötige Sicherheitsmaßnahmen zu vermeiden.

 

3. Verifizierung des Spielerkontos

3.1    Alle Spielerkonten müssen zur Altersverifizierung, Betrugsvorbeugung, Verarbeitung von Zahlungsvorgängen, Promotionseinschränkungen, Kontenschließung, uvm. verifiziert werden.

3.2    Um eine Auszahlung tätigen zu können, müssen Spieler Kopien der folgenden Dokumente einsenden:

  • Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins.
  • Kopie einer Rechnung (Strom, Wasser, Gas, Internet – nicht älter als 3 Monate) im eigenen Namen und mit Angabe der im Spielerkonto hinterlegten Wohnadresse. 

 

3.3 Eine zusätzliche Autorisierung kann durch unsere Finanzabteilung bei der Nutzung von Kreditkarten angefordert werden.

3.4    Bitte sende Kopien deiner persönlichen Dokumente per E-Mail an[email protected]

 

4. Auszahlungen

4.1    Der Mindestbetrag zur Anforderung einer Auszahlung beträgt 20 €/$ oder den entsprechenden Umrechnungsbetrag in anderen Währungen, solange dies nicht ausdrücklich in den Bedingungen einer Aktion widerrufen wird. Durch Einschränkungen auf Seiten des Zahlungsanbieters, beträgt der Mindestbetrag für Auszahlungen via Banküberweisung 500 €/¢/4500kr. Für Transaktionen innerhalb Europas liegt der Banküberweisung Mindestbetrag für Auszahlungen bei 100 €/¢/900kr.

4.2 Jegliche Einzahlungen müssen mindestens einmal umgesetzt werden. Bevor eine Auszahlung angefordert werden kann.

4.3    Auszahlungen werden stets auf die zur Einzahlung genutzte Zahlungsmethode ausgeführt. Sollte die Einzahlungsmethode eine solche Auszahlung nicht unterstützen, oder die Auszahlung aus einem anderen Grund nicht auf die zuletzt genutzte Einzahlungsmethode möglich sein, so wird die Auszahlung auf eine in der Vergangenheit durch den Spieler bei StickyWilds genutzte Zahlungsmethode transferiert.

4.4    In Spezialfällen, in der Regel zur Vorbeugung von Geldwäsche, ist es der Finanzabteilung rechtlich vorbehalten, die Auszahlung auf jegliche Zahlungsmethode zu transferieren, auch wenn dies vom Spieler anderweitig angefordert wurde. Auszahlungen auf Kreditkarten, welche diese nicht akzeptieren, werden alternativ entweder auf ein E-Wallet oder per Banküberweisung ausgezahlt. Alle Transfergebühren sind in diesem Fall durch den Spieler zu tragen.

4.5    Sollten Auszahlungen durch ein geltendes Limit begrenzt sein (wenn zum Beispiel der Spieler mit einem gratis Registrierungsbonus gewonnen hat), so wird jegliches Guthaben welches über der Auszahlungsgrenze liegt vom Spielerkonto entfernt, nachdem die Auszahlung angefordert wurde.

4.6    Sollte ein Spieler vor vollständiger Erfüllung aller Umsatzbedingungen eine Auszahlung anfordern, so verfallen alle Bonusbeträge und alle daraus erzielten Gewinne.

4.7    StickyWilds behält sich das Recht vor, alle Bonusbeträge oder Gewinne einzubehalten, sollte eine Einzahlung durch den Zahlungsanbieter abgelehnt oder storniert werden.

4.8    Die StickyWilds Finanzabteilung kann bis zu zwei (2) Werktage in Anspruch nehmen, um Auszahlungen zu bearbeiten, nachdem alle zur Verifizierung erforderlichen Unterlagen vorliegen und bestätigt wurden. Auszahlungen von größeren Summern können möglicherweise eine längere Bearbeitungszeit in Anspruch nehmen, da gegebenenfalls zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden müssen.

4.9    Für alle Gewinne bis zu 10.000 EUR (oder dem entsprechenden Betrag in anderen Währungen) behält sich StickyWilds das Recht vor, diese auf wöchentliche Auszahlungen aufzuteilen. Für alle Gewinne ab 10.001 EUR (oder dem entsprechenden Betrag in anderen Währungen) behält sich StickyWilds das Recht vor, diese auf monatliche Auszahlungen aufzuteilen.

4.10 Sollte eine irrtümliche Auszahlung von Gewinnen an einen Kunden, dem diese Gewinne nicht zustehen durch einen technischen, menschlichen oder anderweitigen Fehler erfolgen, so bleibt der ausgezahlte Betrag das Eigentum von StickyWilds und wird dem Spielerkonto wieder abgezogen.Sollte der Spieler, den irrtümliche gutgeschriebenen Betrag, vor Erkenntnis des Fehlers durch StickyWilds, bereits ausgezahlt haben, so ist der vollständige Betrag an Sticky Wilds zurückzuzahlen. Etwaige rechtliche Mittel und Wege, welche zur Einforderung dieses Betrages möglich sind, sind von diesen AGB nicht eingeschränkt. Im Falle einer irrtümlichen Gutschrift ist der Spieler verpflichtet, StickyWilds umgehend via E-Mail zu informieren.

4.11    StickyWilds wird für jegliche Auszahlungen, welche 2.000 € (19.000 kr, 2.000 $) überschreiten, zusätzliche Sicherheitsprüfungen oder Verifizierungsmaßnahmen ausüben. Davon unabhängig, wird das Recht vorbehalten, diese Maßnahmen auch für geringere Beträge durchzuführen.

 

5. Anti-Geldwäsche und Terrorismussfinanzierungsrichtlinien

5.1    Wir unterliegen den Anti-Geldwäsche und Anti-Terrorismusfinanzierungsgesetzen und müssen unsere Spieler hierzu vorbeugenden Maßnahmen unterziehen.

5.2    Alle uns vorliegenden Informationen zu diesen Gesetzen und den entsprechenden Maßnahmen, werden im Rahmen unserer Datenschutzrichtlinien gehandhabt.

5.3 Spieler erklären sich hiermit einverstanden, dass die uns vorliegenden Informationen zu ihrer Person zur Erfüllung unserer Vorbeugungsverpflichtungen, so wie zur Ausführung von Nachforschungen und Checks um Informationen zu verifizieren, genutzt werden.

5.4    Während der Prüfungsvorgänge zu Anti-Geldwäsche und Terrorismusfinanzierungsmaßnahmen kann es unseren Kunden erlaubt sein, Ihr Spielerkonto weiterhin zu nutzen. Es können in diesem Zeitraum jedoch keinerlei Auszahlungen von Guthaben erfolgen, bis alle Verifizierungen abgeschlossen wurden.

5.5    Sollten wir auf Grund fehlender Unterlagen oder unschlüssiger Verifizierungsversuche nicht in der Lage sein, unseren Verpflichtungen zur Einhaltung dieser Richtlinien nachzukommen, so können keine weiteren Aktivitäten auf dem Spielerkonto erfolgen und dies wird gesperrt und/oder vollständig geschlossen. In diesem Fall werden alle auf dem Spielerkonto vorhandenen Einzahlungsbeträge zurückerstattet, es sein denn, diese müssen zur Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Maßnahmen einbehalten werden.

5.6    Wir behalten uns das Recht vor, weitere Informationen und Dokumente zur Erfüllung unserer Sorgfaltspflicht anzufordern und betonen, dass Kommunikationen zur Vorlage von Dokumenten/Informationen zu diesem Thema niemals als Final angesehen werden können.

5.7    Sollte uns auffallen, dass Informationen, welche uns von unseren Spielern vorgelegt werden, sachlich falsch sind, so behalten wir uns das Recht vor, Registrierungen zu stornieren und alle Weiteren, gesetzlich verlangten, Schritte entsprechend einzuleiten. Unter solchen Umständen werden keinerlei Gewinne ausgezahlt.

 

6. Verantwortungsbewusstes Spielen

6.1    Unsere Spieler können innerhalb ihres Ermessens Limits auf dem eigenen Spielerkonto einrichten, um erlaubte tägliche Einzahlungen, Verlustbeträge und/oder Einsatzbeträge zu begrenzen. Über das gesetzte Limit hinaus gehende Einzahlungen, Einsätze und/oder Verluste werden nicht zugelassen und weitere Einzahlungen/Einsätze/Verluste sind erst dann möglich, wenn das festgelegte Tageslimit nach Ablauf des entsprechenden Zeitraumes zurückgesetzt wird.

6.2    Unsere Spieler können innerhalb ihres Ermessens ein Session-Limit festlegen, welches die maximal durchgehend mögliche Zeit, in welcher Sie bei uns eingeloggt sind, begrenzt. Nach Ablauf des festgelegten Zeitraumes, werden Sie automatisch ausgeloggt und alle Spielvorgänge gestoppt.

6.3    Spieler können innerhalb ihres eigenen Ermessens, den Zugang zum eigenen Spielerkonto einschränken und somit einen erneuten Log-in innerhalb des festgelegten Zeitraumes sperren.

6.4    Spieler können innerhalb ihres eigenen Ermessens, den Zugang zum eigenen Spielerkonto für einen gewählten Zeitraum sperren, während welchem das Einloggen auf unserer Webseite nicht möglich sein wird und das auf dem Spielerkonto verbleibende Guthaben eingefroren wird. Dieses kann entweder nach der Wiedereröffnung des Kontos genutzt werden oder alternativ an den Spieler ausgezahlt werden. 

6.5    Alle genannten Limits können auf unserer Webseite im eigenen Spielerkonto unter Limits selbst eingestellt werden.

6.6    Sämtliche Selbstausschlüsse greifen nur für die Marke (zum Beispiel WWW. STICKYWILDS.COM) unter welcher der Spieler aktuell registriert ist, und werden nicht auf andere durch uns betriebene Seiten ausgeweitet.

6.7    Alle Limitierungen und Ausschlüsse werden nach Eingabe und Bestätigung im Spielerkonto umgehend effektiv. Zur Änderung eines Limits muss eine Beantragung der Aktualisierung im Spielerkonto unter „Limits“ erfolgen. Änderungen werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Beantragung über den Webseiten Support aktiv.

 

7. Datenschutz

7.1    Wir versichern hierbei, angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit unserer Systeme und die Integrität aller auf unserer Webseite übertragenen Kundendaten zu gewährleisten. Unsere Kunden versichern hiermit, auch Ihrerseits entsprechende Maßnahmen zur Sicherheit der eigenen Systeme und Integrität der übertragenen Daten zu treffen.

7.2    Der Spieler erklärt sich hiermit zu Nutzung der angegebenen Daten durch den Lizenzinhaber oder anderer Personen und Drittanbieter, welche mit dem Lizenzinhaber assoziiert sind oder durch den Lizenzinhaber zur Durchführung eines Service beauftragt wurden, welcher zur Bereitstellung der in diesen AGB aufgelisteten Dienstleistungen an den Spieler erforderlich ist. Alle personenbezogenen Daten werden von uns gemäß der Datenschutzrichtlinien dieser Webseite gehandhabt. Wir treffen vertragliche Vereinbarungen zur Einhaltung dieser Richtlinien mit allen assoziierten Personen oder Firmen, welche durch uns zur Lieferung eines Service beauftragt werden und im Rahmen dieses Auftrages personenbezogene Daten verarbeiten.

7.3    Für weiter Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.

 

8. Beschwerden

8.1 Spieler können unseren Kundenservice jederzeit unter [email protected] kontaktieren und unter Einhaltung der auf unserer Webseite vorhandenen Instruktionen Beschwerden zu unserem Service einreichen.

8.2  Beschwerden werden von unserem Kundenservice gehandhabt und, wenn nötig, innerhalb der Organisation weitergeleitet. Der Spieler wird im angemessenen Rahmen zur Bearbeitung seiner Beschwerde informiert.

8.3  Der Spieler hat das Recht, ungelöste Streitigkeiten an Antillephone Services N.V. zu richten über [email protected].

 

9. Anwendbares Recht

9.1  Diese Geschäftsbedingungen gelten entsprechend der Gesetze Curacaos.

Alle Parteien erklären sich damit einverstanden, dass Unstimmigkeiten, Auseinandersetzungen und Forderungsansprüche gemäß dieser AGB oder deren Bruch, Ungültigkeit oder Stornierung, exklusiv dem Rechts System von Curacao übermittelt werden.

Zahlungen werden durch Mountberg Ltd durchgeführt und eventuelle Unstimmigkeiten unterligeen den Gesetzen Zyperns.  

9.2 Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, jeglichen gesetzlichen Bestimmungen Ihres Landes zu folgen und festzustellen, ob Sie gemäß der Gesetze des Landes, in welchem Sie wohnen, auf unserer Webseite spielen und ein Konto eröffnen können. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für Gesetzesverstöße Ihrerseits. Außerdem behalten wir uns das Recht vor, Ihre Anmeldung abzulehnen oder Ihr Konto bei uns frei von jeglicher Haftung durch uns zu schließen.

 

10. Ländereinschränkungen

Afghanistan, Albanien, Algerien, Angola, Kambodscha, Ekuador, Guyana, Hong Kong, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Italien, Kuwait, Lao, Myanmar, Namibien, Niederlande, Nicaragua, Nordkorea, Pakistan, Panama, Papua Neu Guinea, Philippinen, Singapur, Südkorea, Spanien, Sudan, Syrien, Taiwan, Türkei, Uganda, Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika, Yemen, Zimbabwe

 

11. Net-Ent Spielbeschränkungen

11.1    Absolute Beschränkung

NetEnt untersagt das Anbieten von jeglichen NetEnt Casino Spielen an Unternehmen, welche in einer der folgenden Jurisdiktionen arbeiten (unabhängig davon, ob NetEnt Casino Spiele durch dieses Unternehmen innerhalb der Jurisdiktion angeboten werden oder nicht) ohne die entsprechenden Lizenzen:

Belgien, Bulgarien, Kolumbien, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Frankreich, Italien, Lettland, Litauen, Mexiko, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika.

11.2    Gesperrte Gebiete

Das Anbieten jeglicher NetEnt Spiele in den folgenden Gebieten ist untersagt:

Afghanistan, Albanien, Algerien, Angola, Australien, Bahamas, Botswana, Belgien, Bulgarien, Kolumbien, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Ekuador, Äthiopien, Frankreich, Ghana, Guyana, Hong Kong, Italien, Iran, Irak, Israel, Kuwait, Lettland, Litauen, Mexiko, Namibia, Nicaragua, Nordkorea, Pakistan, Panama, Philippinen, Portugal, Rumänien, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz, Sudan, Syrien, Taiwan, Trinidad und Tobago, Tunesien, Uganda, Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika, Jemen, Simbabwe.

11.3    Gesperrte Gebiete für markengeschützte Spiele

Für die folgenden, markengeschützten NetEnt Spiele gelten weitere Einschränkungen zusätzlich zu den gesperrten Gebieten in Abschnitt 11.2:

    11.3.1    Zusätzlich zu den in Abschnitt 2 aufgelisteten Gebieten darf „Planet der Affen“ in den folgenden Jurisdiktionen nicht angeboten werden:

Azerbaidschan, China, Indien, Malaysia, Qatar, Russland, Thailand, Türkei, Ukraine.

    11.3.2    Zusätzlich zu den in Abschnitt 2 aufgelisteten Gebieten darf „Vikings“ in den folgenden Jurisdiktionen nicht angeboten werden:

Azerbaidschan, Kambodscha, Kanada, China, Frankreich, Indien, Indonesien, Laos, Malaysia, Vereinigte Staaten von Amerika

    11.3.3    Zusätzlich zu den in Abschnitt 2 aufgelisteten Gebieten darf „Narcos“ in den folgenden Jurisdiktionen nicht angeboten werden:

Indonesien, Südkorea.

    11.3.4    Zusätzlich zu den in Abschnitt 2 aufgelisteten Gebieten darf „Street Fighter“ in den folgenden Jurisdiktionen nicht angeboten werden:

Anguilla, Antigua & Barbuda, Argentinien, Aruba, Barbados, Bahamas, Belize, Bermuda, Bolivien, Bonaire, Brasilien, Britische Jungferninseln, Kanada, Caymainseln, China, Chile, Clipperton-Inseln, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Curacao, Dominica, Dominikanische Republik, El Salvador, Grönland, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Japan, Martinique, Mexiko, Montserrat, Navassa, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Saba, Saint Barth, Sint Eustatius, St. Kitts und Nevis, Saint Lucia, Saint Maarten, Saint Martin, Saint Pierre und Miquelon, Saint Vincent und die Grenadinen, Südkorea, Surinam, Turks- und Caicosinseln, Vereinigte Staaten von Amerika, Uruguay, US-Jungferninseln, Venezuela.

    11.3.5    Zusätzlich zu den in Abschnitt 2 aufgelisteten Gebieten darf „Fashion TV“ in den folgenden Jurisdiktionen nicht angeboten werden:

Kuba, Jordan, Türkei, Saudi Arabien.

11.4. Universal Monsters Slots („Dracula, Creature from the Black Lagoon”, „Phantoms Curse” und „The Invisible Man”) dürfen ausschließlich in den folgenden Gebieten angeboten werden:

Andorra, Armenien, Azerbaidschan, Belarus, Bosnia und Herzegovina, Georgien, Island, Liechtenstein, Moldawien, Monako, Montenegro, Norwegen, Russland, San Marino, Serbien, Ukraine, Nord Macedonia, Türkei, Österreich, Zypern, Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Slowakei und Slowenia.

 

12. Kontoschließung

12.1    Jeder Spieler kann die permanente oder temporäre Schließung seines Spielerkontos via E-Mail an unseren Kundenservice beantragen.

12.2    Im Falle einer Kontoschließung wird bestehendes Guthaben auf die Zahlungsmethode ausgezahlt, welche zur Einzahlung genutzt wurde, oder, sollte dies nicht möglich sein, an andere, gültige Zahlungsmethoden welche uns übermittelt wurden, es sei denn, die Einbehaltung des Guthabens ist als Resultat von Betrug, irregulärem Spiel, Absprache und/oder krimineller Aktivitäten sowie des Bruches der AGB erforderlich. Sollte es aufgrund bestehender Limits oder Einschränkungen nicht möglich sein, sämtliches vorhandenes Guthaben auf einmal auszuzahlen, so bleibt das Spielerkonto geöffnet, bis die vollständige Auszahlung durch den Spieler angefordert wurde.

12.3    Das Casino behält sich das Recht vor, im eigenen Ermessen ein Spielerkonto jederzeit und aus jeglichen Gründen zu schließen. Vorhandenes Guthaben zum Zeitpunkt einer solchen Schließung wird an Ihre Kreditkarte, Ihr Bankkonto oder via Scheck ausgezahlt es sein denn, die Einbehaltung des Guthabens ist als Resultat von Betrug, irregulärem Spiel, Absprache und/oder krimineller Aktivitäten sowie des Bruches der AGB erforderlich.

12.4    StickyWilds behält sich außerdem das Recht vor, sämtliche Gewinne zu stornieren oder Guthaben zu konfiszieren, sollte eine der untenstehenden Situationen eintreffe:

     a.    Sie haben mehr als nur ein aktives Spielerkonto bei StickyWilds.
     b.    Der im Spielerkonto angegebene Name stimmt nicht mit dem Namen zu der für Ein- und/oder Auszahlungen genutzten Zahlungsmethode (inclusive E-Wallets, Kreditkarten, Bankkonten etc.) überein.
     c.    Es wurden inkorrekte oder irreführende Daten bei der Registrierung oder im Spielerkonto angegeben.
     d.    Sie sind in dem Staat/Land in welchem Sie wohnhaft sind nicht volljährig.
     e.    Sie haben einer anderen Person (bewusst oder unbewusst) den Zugang zu Ihrem Spielerkonto gestattet.
     f.     Sie haben nicht ausschließlich zur persönlichen Unterhaltung auf individueller Basis gespielt (dies bedeutet, Sie haben zu professionellen Zwecken und mit der Absicht der Ausnutzung unserer Boni oder in Absprache mit anderen Spielern als Teil eines Clubs, einer Gruppe etc. gespielt).
     g.    Wenn es zur Rückbuchung einer Einzahlung mit Ihrer Kreditkarte oder einer anderen Zahlungsmethode gekommen ist oder eine Rückbuchung angedroht wurde.
     h.    Es wurden konspirierende, betrügerische oder kriminelle Aktivitäten, wie zum Beispiel Geldwäsche, auf Ihrem Konto festgestellt.
     i.     Es wurde festgestellt, dass automatische Systeme (Maschinen, Computer, Software oder andere automatisierte Systeme (Bots)), speziell gestaltet, um StickyWilds zu besiegen, genutzt wurden oder es wurden irreguläre Wetten/ Einsätze getätigt oder auffälliges Wettverhalten festgestellt. 
     j.     Die Webseite oder das Spielerkonto wurden in böswilliger Absicht genutzt.
     k.    Es wurde bekannt, dass unter Ihrer Person eines oder mehrere der oben genannten Vergehen bei anderen Casinos festgestellt wurden.